Sieger 2012 in der Kategorie Weißburgunder trocken (QbA bis Auslese)

Bechtheim gehört heute nicht nur zu den größten weinbautreibenden Gemeinden im Anbaugebiet Rheinhessen, sondern sieht sich gemeinsam mit der umliegenden Region, dem Wonnegau auch qualitativ auf Augenhöhe mit den Toplagen am Rhein im Norden oder an der Deutschen Weinstraße im Süden. Das Weingut G&M Machmer steht mit seinen Erfolgen der letzten Jahre stellvertretend für die Entwicklung, die zu dieser Position geführt hat. Auf 30 ha baut das Familienweingut heute 24 Rebsorten an. Schwerpunkte bilden Riesling mit 16 Prozent, Grau- und Weißburgunder mit 15 Prozent sowie Spätburgunder mit 11 Prozent. Toplagen sind Bechtheimer Rosengarten, Geyersberg, Heiligkreuz und Stein. Der Betrieb arbeitet naturnah und nach den Richtlinien des ökologischen Weinbaus.

Die Weißburgunderreben stehen windgeschützt auf einem Südhang in tonigem Lehmboden mit bester Wasserversorgung. Nach Entblätterung waren die Trauben zur Ernte am 5. Oktober goldgelb.

Selektiv von Hand in kleine Büttchen gelesen, schonend verarbeitet mit Maischestandzeit, dann Ausbau im Edelstahl, BSA und langes Hefelager. Der Wein hat feine Aromen von Honig und Melone, ist sehr fligran und hat eine tolle Frucht mit ausbalanciertem Süße-Säurespiel.

5,3 g/l Restzucker, 5,4 g/l Säure, 14,0 vol. % alc. Preis: 6,40 €/0,75 l



Impressum - Datenschutz