HIER GEHT ES ZUR ANMELDUNG ODER REGISTRIERUNG ODER Tel.: 06242-915717
 

Machmer Huxelrebe Spätlese lieblich 2018er

7,70 92,40 

0 review  |  Write a review

10,27  / l

Lieferzeit: 2-4 Tage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 53 Kategorien: , , ,

Die Huxelrebe ist wohl eine der fruchtigsten Sorten – ein exotisches Früchte-Potpourri – und gehört bereits selbst zu den Exoten – erst recht in der feinherben Variante eine wahre Seltenheit. Der 2015er begeistert mit einem fruchtigen Geruch, auf der Zunge wieder viel Fruchtaromen, eingebunden von einer frischen Säure. Im Abgang viel Kraft und Saft – wahrlich ein Maul voll Wein!

Analyse

Anbaugebiet: Rheinhessen/Bechtheim

Boden: Kalkstein u. Löss

Füllgröße: 0,75l

Trinktemperatur: 8°-10°

Alkoholgehalt: 10,8 vol/%

Restsüße: 61,1 g/ltr

Weinsäure: 6,3 g/ltr

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Be the first to review “Machmer Huxelrebe Spätlese lieblich 2018er”

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Sulfite sind die Salze und Ester der Schwefligen Säure H2SO3. Die Salze enthalten als Anion das Sulfition (SO32−). Sie werden häufig alsKonservierungsmittel in Wein, Trockenobst und Kartoffelprodukten eingesetzt. Sulfite treten allerdings auch natürlich in nahezu allen Weinen auf.

Sulfite ermöglichen, Weine über längere Zeit zu lagern, ohne dass die Weine durch Oxidation komplett „umkippen“. Außerdem verhindern sie unerwünschte Nachgärungen in der abgefüllten Flasche bei restsüßen Weinen, da sie Mikroorganismen (wie z. B. Hefen) effektiv an ihrer Arbeit hindern.

>>> Hier geht es zum ganzen Artikel von Wikipedia, klick <<<
Related Products
Wir stellen aus Selbstüberzeugung und Leidenschaft biologischen Wein her und haben unser Weingut dadurch BIO zertifizieren lassen. Überzeugen Sie sich von unserer gleichbleibenden biologischen Qualität. ×
Mit Liebe, Engagement & ökologischer Wirtschaftsweise werden wir dem Anspruch nach gesunder und exklusiverer Top-Qualität gerecht. Nur durch aufwändige Handarbeit wie z.B. Traubenzonenentblätterung, Entfernung von Doppel- und Kümmertrieben, sowie überzähligen Trauben, ist Qualitätssteigerung möglich, denn QUALITÄT WÄCHST IM WEINBERG ×
In den letzten Jahren erhielten wir für überdurchschnittliche Qualität über 50 goldene, 30 silberne und 11 bronzene Kammerpreismünzen sowie Staatsehrenpreise. ×
Diesem Anspruch stellen wir uns seit Generationen - immer wieder! Georg und Markus Machmer verbinden traditionellen, naturnahen Anbau mit modernsten Verarbeitungsmethoden und sind somit die Garanten für erfolgreiche Weine, Sekte und Eisweinspeziaitäten in Top-Qualität. ×